Einkaufsratgeber: Schritt für Schritt zum passenden Brautkleid

März 7th, 2017

Beim Kauf ihres Brautkleids ist schon so manche Frau verzweifelt. Durch die Fülle an verschiedenen Angeboten was Schnittformen, Stoffe, Applikationen und Preisklassen betrifft, kann es schnell zur Überforderung kommen. Hier erfahren Sie, welche Modelle es gibt und wie Sie ein Kleid für Ihre Traumhochzeit auswählen!

Der Empire-Stil

Ein Kleid im Empire-Stil zeichnet sich meist durch fließende Stoffe aus, die die Figur umschmeicheln. Im Brustbereich ist das Kleid figurbetont, knapp darunter schmiegt sich der fließende Stoff unauffällig um so manches Hüftpolster oder Speckröllchen am Bauch. Besonders kleinere Frauen unter 1,70 m profitieren von diesem Schnitt, da die Figur optisch gestreckt wird. Durch das enge Brustteil werden auch kleinere Körbchengrößen gekonnt in Szene gesetzt.

Das Mermaid-Hochzeitskleid

Dieser Schnitt ist optimal für schlanke Frauen, die etwas größer sind. Das Kleid liegt eng am Körper an und betont die Figur. Erst unter dem Po oder auf Höhe der Knie werden diese Brautkleider etwas weiter, damit die Bewegungsfreiheit nicht zu sehr eingeschränkt wird.

Was Sie neben dem Brautkleid noch für einen perfekten Look an Ihrem großen Tag benötigen, erfahren Sie im kostenlosen Ratgeber von MeinBrautkleid.net.

Der Duchesse-Stil

Der Dress im Duchesse-Stil ist meistens mit liebevollen Details verziert und wirkt dadurch verspielt und romantisch. Typisch für diesen Stil ist ein figurbetontes Oberteil, das meist eine eingearbeitete Korsage hat. Der Rock ist glockenförmig und bodenlang. Damit der Stoff schön ausladend fällt, werden diese Kleider häufig durch einen Reifrock gestützt. Da besonders die Taille betont wird, ist dieses Modell perfekt für Frauen, die eine schlanke Taille und etwas breitere Hüften und Oberschenkel haben.

Die A-Linie

Ein Kleid mit diesem Schnitt passt den gleichen Frauen wie Hochzeitskleider im Empire-Stil. Auch schwangere Bräute können sehen mit diesen Modellen bezaubernd aus, da sie den Bauch schön betonen.

Das Wichtigste beim Kauf des Outfits für die Hochzeit ist, dass Sie sich Zeit lassen und – auch falls diese bereits knapp ist – nicht in Panik geraten. Entscheiden Sie sich nur dann für ein Brautkleid, wenn es Ihnen wirklich gefällt und Sie sich wohl fühlen. Nur dann kann sich Ihr Wunsch nach einer Traumhochzeit erfüllen und der schönste Startschuss für ein glückliches Eheleben ist gegeben.

Ähnliche Beiträge zu diesem Thema hier im Blog:

Leave a Reply