Einkaufen auf den letzten Drücker

Dezember 20th, 2014

Noch ist genügend Zeit vorhanden, um die Weihnachtseinkäufe ohne Stress und Hektik erledigen zu können. Doch wie jedes Jahr wird es bei dem Einen oder Anderen zum Einkauf auf den letzten Drücker kommen und dann ist Stress vorprogrammiert.

Damit Sie in dieser Situation jedoch die Nerven bewahren, habe ich ein paar Tipps für Sie. Viele Einkaufszentren haben bereits auf die „Last-Minute-Shopper“ reagiert und die Öffnungszeiten angepasst bzw. sogar spezielle Rabatte für den 24. Dezember kreiert. Dabei ist es jedoch wichtig, dass Sie einen genauen Plan haben, welche Geschenke noch benötigt werden. Denn für das umfangreiche Schaufensterbummeln um noch inspiriert zu werden, ist am Weihnachtsabend keine Zeit mehr.

Legen Sie sich eine Liste fest und beginnen den Tag bereits frühmorgens. Denn eine Faustregel besagt, dass bis 14 Uhr noch nichts verloren ist, danach sieht es jedoch düster aus. Als Einkaufsunterstützung können sie mit Smartphone und Kopfhörer beruhigende Musik hören, um während dem Gedränge und Warten an den Schlangen die Geduld zu bewahren.

Ähnliche Beiträge zu diesem Thema hier im Blog:

Leave a Reply