Mystery Shopping

Dezember 27th, 2016

Hinter dem Begriff des Mystery Shoppings verbirgt sich eine ganz besondere Methode um feststellen zu können, wie hoch der Grad der Qualifikation von Mitarbeitern im Bereich der Dienstleistungen ist.

Geschulte Beobachter, sogenannte Testkäufer, betreten als normale Kunden getarnt die Vertriebsstelle und nehmen eine reale Kundensituation wahr. Dabei wird versucht, einem im Vorhinein festgelegten Ablauf zu folgen. Durch diese Methode soll in erster Linie die Servicequalität des Personals eruiert werden. Dabei spielen die Freundlichkeit, die Aufmerksamkeit und die Produktkompetenz eine Kernrolle.

Überdies können auch weitere Kriterien wie die Wachsamkeit bei Diebstahl oder die Ordnung und Sauberkeit des Arbeitsplatzes behandelt werden.

Ein besonders wichtiger Aspekt dieser Methode liegt darin, dass der getestete Mitarbeiter nicht wissen darf, dass es sich um eine gestellte Einkaufsszene handelt, da dies sonst die Ergebnisse verfälschen würde.

Mit dieser Methode kann man sehr gut feststellen, welche Qualifikationsmängel bei den Mitarbeitern vorliegen, um gegebenenfalls Weiterbildungsmaßnahmen setzen zu können.

Ähnliche Beiträge zu diesem Thema hier im Blog:

Leave a Reply